Du suchst einen bestimmten Artikel?

Dann bist Du hier genau richtig. Ich habe Dir alle meine Artikel chronologisch sortiert. Du brauchst sie Dir nur auszusuchen. Außerdem findest Du hier eine Übersicht, welche Themen Dich als nächstes erwarten. Viel Spaß beim Lesen!


Das unbeschriebene Blatt.

Vor einer Woche habe ich beschlossen, mit meinem ganze persönlichen „Rag-to-Riches“-Blog anzufangen. Ich erzähle Dir, wo ich gerade stehe und wo ich hinwill…


Am Abgrund Brücken bauen.

Ich erzähle Dir etwas über meine Zeit nach meinem Abitur. Das ist diese Zeit, in der man plötzlich auf einmal wissen soll, was man will, obwohl man sich vorher nicht so richtig mit der Berufswelt auseinandergesetzt hat.


Der Abstecher auf die Bühne.

Es gab eine kurze Zeit, da wollte ich unter allen Umständen auf die Bühne. Am Theater spielen, singen und tanzen. Ich nehme Dich mit auf die Reise zu den Brettern, die die Welt bedeuten sollen. Doch sei gewarnt: Oftmals bewegen wir uns auf sehr rutschigem Terrain!


Viele Wege führen nach Rom.

Ich habe die letzten Jahren unglaublich viel ausprobiert. Unter anderem habe ich für eine sehr lange Zeit Gesangsunterricht gehabt, mich im Ballett versucht, um mich auf eine eventuelle Aufnahmeprüfung für ein Musicalstudium vorzubereiten, die ich nie absolviert habe…


Kleinkunst…, die keinen interessiert.

2019 habe ich mein allererstes, eigenes Theaterstück aufgeführt. Ich habe bereits davon berichtet, dass wir eine tolle, kleine Location in unserer Heimatstadt dafür gefunden haben. Du willst wissen, worum es in dem Stück ging und wie es entstanden ist? Dann schau schnell rein…


Der Neuling.

Nach meiner Ausbildung in der Veranstaltungsbranche habe ich drei Monate nach der Ausbildung als Quereinsteiger die Branche gewechselt und bin zum Fernsehen gekommen. Hier kannst Du nachlesen, wie mir der schwierige Start in die Medien geglückt ist.


Vom Theater zum Film.

Aber wir haben immer noch nicht die Frage geklärt, warum ich eigentlich zum Fernsehen gegangen bin. Warum erst im Theater lernen und dann in die Medienwelt eintauchen? Lies schnell nach, warum ich’s gemacht habe! Viel Spaß!


Kurzarbeit!

Ich persönlich habe die sogenannte Corona-Krise immer mehr als Chance, denn als Fluch wahrgenommen. Immerhin hat sie uns nämlich etwas geschenkt, was sonst knappt ist: Zeit.


Studenten-Netzwerk!

Letztes Jahr hatte ich das große Glück, Kontakte mit ein paar Filmstudenten knüpfen zu können – und was soll ich sagen? Es hätte nicht besser laufen können…!


Wie man ein Hörspiel macht.

Im Rahmen von „Die Tür klemmt“, meinem ersten Theaterstück haben wir ein Hörspiel zu der Geschichte produziert, über welches ich Dir etwas erzählen möchte.


Kontakte. Von Studenten* und Schauspielern*.

Es gibt einfach Begegnungen und Kontakte, die sind wirklich goldwert. Wie es sich anfühlt mit ebensolchen Menschen zu Arbeiten und seinem Traum einen Schritt näherzurücken, kannst Du hier nachlesen.